Auftragsarbeiten

Zurzeit arbeite ich an mehreren Auftragsarbeiten.

Vor kurzem habe ich die 8 Speiseteller mit den unterschiedlichen Meerestieren fertiggestellt.

8 Verschiedene Meerestiere. Erst hatte ich Zweifel, doch es hat geklappt.

Neue Motive erarbeite ich mir, indem ich erst ein Mal eine Bildersammlung in Pinterest anlege. https://www.pinterest.de/ Wenn es ein schwierigeres Motiv ist, übe ich es auf Papier. Beim Wiedehopf hat es eine Weile gedauert, bis ich die typische Haltung hinbekommen hatte. Fische und Meerestiere fallen mir leichter.

Danach zeichne ich das Motiv mit Bleistift auf den getrockneten, aber ungebrannten Ton. So kann ich leicht Korrekturen vornehmen. Wenn ich etwas korrigieren möchte brauche ich die Linien nur mit dem Finger etwas zu verwischen und neu zu zeichnen. Der Bleistift brennt schon beim Schrühbrand komplett weg. Anschließend male ich es mit Engobe nach und arbeite die Konturen und Akzente mit einer Nadel und verschiedenen Sgraffito-Werkzeugen aus.

Meine Keramiken werden alle 2-mal gebrannt. Der 2. Brand findet bei 1200 Grad statt. Somit sind alle meine Arbeiten hart und wenig anfällig. Da ich keine Mikrowelle habe konnte ich bisher nicht austesten ob meine Keramiken auch mikrowellengeeignet sind. Nun hat mir aber ein Freund erzählt, dass er am liebsten meinen Becher benutzt, da er ihn ohne Weiteres in die Mikrowelle stellen kann und er nicht heiß wird. Das sind gute Nachrichten!

Bindenbrasse

Pilgermuschel

Krabbe

Oktopus

Hummer

Qualle

Meeresschildkröte

Seepferdchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.