Immergrün in Blau

In letzter Zeit habe ich viel mit Engoben experimentiert. Ich habe sie mir selber aus Farbkörpern, die ich aus Deutschland mitgebracht habe gemischt. Es ist ganz einfach eine Engobe selbst an zumischen.  Das Grundrezept besteht aus 1/2 Farbkörper und 1/2 getrocknetem Ton. Vorsichtig mit Wasser auffüllen, dem Ton Zeit geben sich aufzulösen, vermischen und so mit Wasser verdünnen, dass sie sich leicht auftragen lassen. Farbkörper können untereinander gemischt werden. Sie können auf den noch ungeschrühten Scherben aufgetragen werden. Am besten zuerst Glasurproben mit transparenter Glasur machen. Ich trage die Transparente Glasur immer sehr dünn auf, damit das Objekt nicht zu speckig glänzt.

Ich habe mit einem blau-türkis-grünen Farbgradienten herumgespielt und mich bei dem Sgraffito vom Immergrün einer kleinen, bodendeckenden Pflanze mit blauen Blüten inspirieren lassen. Sie wächst in Deutschland, aber es gibt sie auch hier auf Gran Canaria. Ein paar meiner Farbexperimente gibt es zur Zeit in meinem Onlinshop auf Etsy: https://www.etsy.com/de/shop/mrueckeceramics

 

 

2020-10-02  Meine erste Meeresschildkröte

 

Meine erste Meeresschildkröte habe ich 2014 beim Schnorcheln in Chirali in der Türkei gesehen.  Kaum war ich das erste Mal im Wasser kam sie angeschwommen. Ich bin ihr ein bisschen gefolgt, in dem Glauben, dass ich jetzt des öfteren welche zu sehen bekomme. Aber weit gefehlt, es war die erste und letzte die ich bisher gesehen habe.

 

2020-10-02 Meine Octopusse

Meine ersten Octopusse habe ich in den 1970 er Jahren als Kind beim Schnorcheln im ehemaligen Jugoslavien entdeckt. Natürlich habe ich sie nachdem das Foto aufgenommen wurde wieder ins Meer zurückgesetzt. Erst kürzlich entdeckte ich wieder einen im Meeresschwimmbecken von Castillo de Romeral und noch einen im Flachen Wasser in Playa Arinaga. Leider werden sie dort oft gejagt. „Keine Angst“ sagte ich zu dem kleinen Octopus, „versteck Dich gut, ich werde Dich nicht verraten.“ Heutzutage zieren sie meine Platten und Becher.

Sushiplatte Octopus

 

 

 

Die Flundern von Castillo del Romeral

2020-05-27

Seit Montag beobachte ich im kleinen Schwimmbecken von Castillo del Romeral einige kleine Weitaugenbutte. Sie sind noch sehr jung und höchstens 15 cm lang. Als ich den Becher mit der Flunder gemacht habe, wusste ich nicht, dass ich  kurz darauf diese kleinen Plattfische entdecken würde. Den Becher gibt’s noch in meine Etsy – Shop: https://www.etsy.com/de/listing/800259520